Fotowettbewerb "Wildlife in der Gemeinde"

Viele Hobbyfotografen nutzen die Natur und ihre vielfältigen Motive. Mit unserem Fotowettbewerb möchten wir auf die Schönheiten in unserer unmittelbaren Umgebung hinweisen.

Seit 2017 veranstalten wir gemeinsam mit dem OV Rikon den Fotowettbewerb "Wildlife in der Gemeinde". Ganz nach dem Motto "man schützt nur was man schätzt" wollen wir alle in den Gemeinden Weisslingen und Zell dazu bewegen, sich mit der Natur in unseren Gemeinden zu beschäftigen.

Jedes Jahr gibt es ein neues Thema, das unsere Teilnehmer fotografisch erfassen sollen.

Thema 2021: Wildlebende Säugetiere

Dieses Jahr waren Bilder zum Thema wildlebende Säugetiere gefragt.

In Frage kamen also alle Säugetiere in Wald und Flur mit Ausnahme von Nutz- und Haustieren. Das Thema war sicher nicht ganz einfach, da viele Säugetiere recht scheu sind. Aber es gibt so viele, die in Frage kommen: Von der Maus bis zum Reh, Marder, Fuchs und Dachs, ebenso Eichhörnchen, Siebenschläfer oder ein Feldhase. Auch Wildschweine, Waschbären und Biber wurden in unseren Gemeinden schon gesichtet.

Hier seht ihr die eingesandten Bilder der Teilnehmer vom Fotowettbewerb 2021.

Die Sieger 2021

Die Bilder wurden ausgedruckt und an der Generalversammlung des Ornithologischen Vereins Weisslingen ausgestellt. Die Teilnehmer der GV vergaben Punkte für die ausgestellten Bilder. Als Gewinner wurden die folgenden Bilder gekürt:

1. Platz für ein wunderschönes Wiesel von David Heller

DSCN2509 (2)

2. Platz für ein wunderschönes Eichhörnchen von David Heller

Unbenannt

3. Platz für ein Dachsbild von Manuel Huber
3. Platz für zwei spielende Wiesel von Karl Dischoe
3. Platz für einen Rehbock von David Heller

Dachse_Manu
DSC07278 (1)
DSCN4526 (5)