Am 24. April fand die diesjährige Morgenexkursion statt. Früh um Viertel vor 8 trafen wir uns mit den Vogelfreunden vom OV Rikon an der Tössbrücke Rämismühle. Die 25 Teilnehmer wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und erkundeten unter Leitung von Ursula Bornhauser und Siddhen Druffel den Auenwald links der Töss und das Gebiet um den Himmrichweiher. Trotz bedecktem Himmel und kühlen Temperaturen zwitscherten die Vögel zahl- und variantenreich. Da die Bäume erst anfangen auszutreiben, waren auch viele Vögel zu sehen und gut zu beobachten. Die Highlights waren der Grünspecht, zwei Schwarzspechte in der Distanz, Gebirgsstelzen, Wasseramsel, Schwanz- und Sumpfmeise.
Anschliessend gings zum Aufwärmen und zur Stärkung in die Schmitte Zell, wo Elsbeth Sieber einen reichhaltigen Brunch vorbereitet hatte.

Hinterlassen Sie einen Kommentar